hier fühle ich mich sauwohl

Der Windischbauer.nHOF hat sich ganz dem Erhalt der kleinbäuerlichen Tradition, dem Naturschutz und der Forschung des Tier- und Menschwohls verschrieben.

Wir sind davon überzeugt, dass erst dann, wenn wieder eine lebendige Verbindung zwischen Mensch, Tier und Natur vorherrscht, Menschen bereit sind, sich aktiv für den Schutz der Natur und für mehr Tierwohl zu engagieren. 

Darum lädt der Verein herzlich ein, durch direktes Erleben am Windischbauer.nHOF, mit dem Herzen und all unseren Sinnen wieder in Kontakt mit dem Ursprünglichen zu kommen.

Obstbaumblüte.jpg

Aktuelles

Hof_Luftaufnahme_2.jpg

Veranstaltungen

Obstbaumschnitt.jpg

Wertvolles Bauern- und Naturwissen

Schlammbad.jpg

Sauwohl-Patenschaft

Einmachen.jpg

Gemeinschaftsgarten EDEN

Mitmachbauernhof_ausmisten.jpg

Mitmachbauernhof

FÖRDERMITGLIEDSCHAFT

ab € 50,-/Jahr

Der Verein „Windischbauer.nHOF – Verein zur Förderung der Verbindung zwischen Mensch, Tier und Natur“ freut sich dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

DAS SAGEN UNSERE MITGLIEDER UND FREUNDE

„Naturverbindung ist ein schwindendes Gut, das viele von uns nur in kleinen Schritten zurückerlangen. Am Windischbauer.nHOF gibt es ideale Voraussetzungen um diese Verbindung zu stärken: Glückliche Tiere wie Freilandschweine und Hendln die draußen zu beobachten sind, ein wunderschöner Gemeinschaftsgarten mit einer unglaublichen Fülle an Ertrag und Vielfalt sind nur ein Teil davon.
Franz und Bettina sind mutige Pioniere: Landnutzung und Landwirtschaft neu zu denken. Wenn man mit ihnen redet und ihnen beim Handeln und beim Umsetzen der Vereinsprojekte zusieht merkt man ihre tiefe Naturverbindung und Liebe zum Land und den Lebewesen darauf.
Eins noch: Woanders werden aus Kleinigkeiten manchmal große Probleme gemacht – am Windischbauer.nHOF gibt es für alles eine Lösung. Das spüren wir, wenn wir Zeit am HOF verbringen."

Tom und Karin Schwarz | Scharnstein

FOLGE UNS AUF FACEBOOK UND YOUTUBE

#windischbauernhof

LFW_Bund_Land_LEADER_EU-1.jpg
Logo_TVA_Ein-Projekt-in-der-Leader-Regio